Gestalten von Konservendosen mit Geschenkpapier

Liebe Bastel-Feen, heute zeige ich euch, wie ihr unscheinbare Konservendosen mit Geschenkpapier zu kleinen Schmuckstücken aufpeppt.

Beim Arbeiten mit Geschenkpapier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Ob genau auf die Größe der Konservendose zugeschnittene oder in kleine Stücke gerissene bzw. akkurat ausgeschnittene Motive des Geschenkpapiers – vielfältiger kann ein Material zum Gestalten nicht sein. Hinzu kommt noch ein unschlagbarer Preis und ein kaum zu übertreffendes Angebot an Geschenkpapieren. Ebenso ist die Reißfestigkeit ein enormer Vorteil.

Ihr benötigt folgende Materialien:

  1. Konservendosen
  2. Geschenkpapier nach Wahl
  3. Latex-Bindemittel als Lack und Klebstoff bzw. transparente doppelseitige Klebepats
  4. Flachpinsel
  5. Fotoschneider oder Schere
  6. Diverse Materialien zum Gestalten

img_2472

Anleitung für in kleine Stücke gerissenes Geschenkpapier

Geschenkpapier in kleine Stücke reißen. Hierbei spielen unterschiedliche Größen keine Rolle. Konservendose mit Latex-Bindemittel Schritt für Schritt einpinseln und das Papier fixieren. Anschließend das angeklebte Papier mit Latex überstreichen. So verfahrt ihr weiter, bis die komplette Konservendose beklebt ist.

img_2474

Anleitung für das Bekleben in einem Stück

Geschenkpapier mit Fotoschneider passgenau zuschneiden. Bitte beachtet, dass ihr unter der  wulstigen Kanten messt. Ihr könnt auch das Originalpapier der Konservendose  als Schablone benutzen. Beim Entfernen des Originalpapiers ist euch bestimmt aufgefallen, dass es nur an einer Stelle fixiert ist. Genau an dieser Stelle fixiert ihr auch das Geschenkpapier mit den doppelseitigen transparenten Klebepats.

img_2489

Jetzt könnt ihr nach Belieben eure Schmuckstücke gestalten.

Beispiele:

Mit Perlenpen, ausgestanzten Motiven und 3D-Klebepats.

img_2502

Konservendose mit Geschenkpapier

Mit bemalten Holzbuchstaben und ausgestanzten Motiven.

img_2503

Konservendose mit Geschenkpapier


Alle Materialien findet ihr bei Amazon.de

Advertisements
Galerie

Galerie Karten

Gestalten von Konservendosen mit Serviettentechnik

Hallo liebe Bastelfreunde, heute möchte ich euch wunderschön gestaltete Konservendosen mit Serviettentechnik vorstellen.

Diese einfache, jedoch sehr geniale Gestaltungsmöglichkeit mit Servietten lässt unscheinbare Konservendosen in neuem Licht erstrahlen und sind ein Hingucker in jedem Haushalt.

Beachtet bitte, dass die Farbe der Grundierung nach dem Trocknungsprozenss durch das Serviettenmotiv durchscheint und somit von der ursprüngliche Farbgebung abweicht. Also, wenn ihr möchtet, dass die Farbe der Serviette nach dem Aufbringen sich nicht verändert, dann bitte mit weiß bzw. antikweiß grundieren.

Ihr benötigt folgende Materialien:

  1. Konservendosen
  2. Servietten nach Wahl
  3. Acrylfarben nach Wahl
  4. Latex-Bindemittel als Lack und Klebstoff
  5. Flachpinsel
  6. Fotoschneider oder Schere
  7. Diverse Materialien zum Gestalten

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Konservendosen mit der gewünschten Farbe grundieren.

img_2454

Ca. 2 Stunden trocknen lassen.

img_2434

Serviettenmotiv aussuchen.

img_2442.jpg

Die Serviette auf die gewünschte Breite schneiden. Ich benutze dazu einen Fotoschneider. Eine Schere genügt auch. Da die Serviette in der Länge nicht in den Fotoschneider passt, falte ich sie einfach in der Mitte.

img_2444

Anschließend trennt ihr die Oberseite mit dem Motiv von den beiden weißen Unterseiten.

img_2445

Jetzt pinselt ihr mit Latex, wahlweise könnt ihr auch Serviettenkleber benutzen die komplette Fläche ein, auf der das Serviettenmotiv geklebt werden soll.

img_2446

Vorsichtig legt ihr das Serviettenmotiv auf die Klebefläche

img_2448

und fixiert mit einem weichen Pinsel und Latex das Motiv.

Achtung: Bitte nicht mehr als 2x pro Stelle pinseln, sonst reißt das Serviettenmotiv ein.

img_2449

Hier seht ihr, wie die Grundierung die Serviettenfarbe verändert.

img_2457

Übernacht trocknen lassen. Wer gerne seine minimalistisch gestalteten Konservendosen weiter „aufhübschen“ möchte, dem sind keine Grenzen gesetzt.

img_2466

Beispiele:

Mit Geschenkband und Muscheln.

img_2467

Mit Sand und Prägefolie.

img_2479

Konservendosen gestalten Anleitung Serviettentechnik rundkariert ruka

Ich wünsche euch viel Spaß beim Werkeln und Gestalten.

Eure Bella.

Wenn-Foto-Buch

Liebe Leute, mein erstes Wenn-Foto-Buch ist fertig. Ich hatte sehr viel Freude beim Gestalten des Buches und dem Raussuchen der Fotos. Es war ein Geschenk zum Valentinstag für meine Tochter.

Solltet ihr auch ein Wenn-Foto-Buch-Projekt starten, möchte ich euch ein paar Tipps mit auf den Weg geben:

Schreibt als erstes die Wenn-Sprüche auf einen Zettel plus die dazugehörigen Visualisierungshilfen (Pflaster/Tütensuppe/Radiergummi usw.). Mit diesem Zettel in der Hand durchstöbert ihr eure Fotoalben bzw. die unsortierten Fotoberge nach passenden Fotos. Sollten euch ein wunderschönes Foto in die Hände fallen, das zu keinem Wenn-Spruch passt, legt diese trotzdem beiseite und kreiert später einen eigenen Wenn-Spruch.

Anschließend durchstöbert ihr eure Wohnung nach all den Utensilien, die ihr zu den Fotos kleben möchtet. Schnell wird euch klar, dass ihr eine Einkaufsliste schreiben müsst, denn wer hat schon Buchstabensuppe & Co. Zuhause. Und ich gebe euch Brief und Siegel, dass wird nicht eure letzte Einkaufsliste gewesen sein.

Benötigtes Material:

  1. Ring- oder Fotobuch – alternativ Aktenordner. Beachtet bitte, dass das Wenn-Foto-Buch sehr dick wird. Mit den unten aufgeführten Seiten war mein Buch ganze 15 cm dick.
  2. Stanz- und Prägemaschine – alternativ könnt ihr  die Motive auch von Hand ausschneiden oder ihr benutzt Sticker.
  3. Viel Papier und Kartons in unterschiedlichen Farben und ggf. Prägungen
  4. Papierkleber
  5. Doppelseitige durchsichtige Klebepats
  6. 3D-Klebe-Pats
  7. Fotos vom Beschenkten
  8. Drucker – alternativ solltet ihr eine schöne Handschrift haben
  9. Fotoschneider
  10. Schere

Alle individuellen Materialien welche ihr für die einzelnen Seiten benötigt, stehen unter den Fotos.

Wenn-Foto-Buch zweifeln

Zusätzliches Material: Holzbuchstaben, Acrylfarben, Perlenpen.

schaf

Wenn du mal nicht schlafen kannst…

Zusätzliches Material: Nachtleuchtende Schäfchen.

suesses

Wenn du mal den Tag versüßen möchtest…

Zusätzliches Material: Süßkram und Wackelaugen.

malen

Wenn du mal ganz lange ein richtiges Kunstwerk betrachten möchtest…

Zusätzliches Material: Kunstwerk vom Beschenkten.

luftlicht

Wenn dir mal die Luft ausgeht… & Wenn du Licht im Dunkeln brauchst…

Zusätzliches Material: Luftballons, Wunderkerze, Streichhölzer

langeweile

Wenn dir mal langweilig ist…

Zusätzliches Material: Sudoku und individuell erstelltes Kreuzworträtsel

krank

Wenn du mal krank bist…

Zusätzliches Material: Verband, Pflaster, Tempo, Tee, Hustenbonbon

fadenprickelnd

Wenn es mal nicht so prickelnd läuft… & Wenn dir mal der Faden fehlt…

Zusätzliches Material: Brausepulver, Faden

stinken

Wenn es dir mal stinkt… & Wenn du am Morgen nicht wach wirst…

Zusätzliches Material: Duftbäumchen, Kaffee, Sticker

schwerhoren

Wenn du mal schwer hörst… & Wenn du mal Ruhe brauchst…

Zusätzliches Material: Ohrenstäbchen, Ohropax

worte

Wenn dir die Worte fehlen…

Zusätzliches Material: Tütensuppe

schoengluck

Wenn du mal was schönes sehen möchtest…& Wenn du mal viel Glück brauchst…

Zusätzliches Material: Spiegel, Glücksbringer


Alle benötigten Materialien zum Gestalten findet ihr bei Amazon.de

Ich wünsche euch viel Spass beim Gestalten eures eigenen Wenn-Foto-Buches. Gerne könnt ihr eure Anregungen, Vorschläge und Ideen mir senden.

Eure Bella